Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 493 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Einschläfern, Tod
Marion ( Gast )
Beiträge:

18.12.2001 09:54
Hund frißt nicht und nimmt zu dabei antworten
Hallo,
ich habe ein Problem mit meiner Yorkiehündin, seit gut 2 Monaten will sie ihr Naßfutter nicht mehr fressen, auch an ihr Trockenfutter geht sie so gut wie nicht dran. Wenn ich ihr aber was vom Tisch gebe frißt sie es auch. Das einzige was sie mag sind die Salamistangen von Vitakraft. Ich war auch schon beim TA, der gab ihr 2 Spritzen, die eine enthielt Antibiotikum die andere ein krampflösendes Mittel. Ich denke aber das sie keine Schmerzen hat, sie ist ansonsten total fit. In ihren Bäuchlein gluckert es auch immer, sollte ich es mal roentgen lassen ? Was auch ganz seltsam ist, obwohl sie nichts frißt wird sie immer schwerer. Wer kann mir einen Rat geben ? Viele Grüße Marion

natalie ( Gast )
Beiträge:

19.12.2001 18:01
Re: Hund frißt nicht und nimmt zu dabei antworten
hallo marion! ist dein hund villeicht vor kurzem läufig gewesen? ich würde dir empfehlen grundsätzlich mal ein paar blutwerte machen zu lassen (ruhig auch zucker und schilddrüse) und mal ein rö.bild vom bauch machen lassen. ein antibiotikum hilft natürlich erst dann wenn man weiß das eine infektion vorligt, was aber nicht der fall u sein scheint. wenn sie leckerlie frisst liegt es villeicht auch daran das sie keine lust mehr auf ihr altes futter hat. stell es mal um und verzichte ganz auf naschzeug! manche hunde fressen nur noch leckerlie wenn sie merken sie haben erfolg mit verweigerung.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen