Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Hündin: Fortpflanzung, Schwangerschaft usw
U.M.P. ( Gast )
Beiträge:

20.01.2002 09:56
Wir hätten gerne einmal Hundebabies antworten
Liebe Tierfreunde
Wir hätten gerne einmal Hundebabies. Was können wir falsch machen? Unsere alte
Hündin hat die Rüden immer weggebissen. Unsere neue Hündin ist jetzt läufig und
wird im April 2Jahre alt. Darf sie schon? Was müssen wir beachten? Wann sind die fruchtbaren Tage? Unser Tierarzt konnte uns leider keine Hilfen geben. Er meinte die alte Hündin muss irgend einen Defekt gehabt haben, sonst hätte sie natürlich Babies bekommen. Von anderen Hundebesitzern weiss ich, dass es so einfach nicht
ist. Gerne hätten wir die Telefonnummer von einer/einem erfahrenen Züchter/in,
die bereit wäre uns Auskunft zu geben. Oder können Sie uns weiterhelfen?
Mit freundlichen Grüßen
U.M.P.

Prof. Dr. Y. Schiftan ( Gast )
Beiträge:

20.01.2002 09:57
#2 RE:Wir hätten gerne einmal Hundebabies antworten
Liebe Tierfreunde
Hundebabys zu bekommen ist genau so einfach oder kompliziert wie alles in
der Natur. Wenn es klappt dann überlegt man sich nicht wie kompliziert es
ist die natürlichen Vorgänge, wenn es nicht funktioniert zu unterstützen.
Ich bin einverstanden mit Ihrem Tierarzt, dass Sie eher auf die junge Hündin
setzen sollen, aber bitte lassen Sie die alte Hündin genaustens
gynäkologisch untersuchen, damit man nicht bei ihr etwas übersieht
(Gebärmutterveränderungen, Eierstockveränderungen). Die junge Hündin mit
zwei Jahren ist schon fähig trächtig zu werden und deshalb ist ihre jetzige
Läufigkeit geeignet um zu probieren. Auch hier kann Ihr Tierarzt entweder
durch einen Vaginalabstrich oder Blutuntersuchung den geeigneten Zeitpunkt
für einen Deckakt bestimmen.
Herzlichst
Prof. Dr. Y. Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen