Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Agressionen
A.W. ( Gast )
Beiträge:

28.03.2002 21:28
Riesenschnauzer-Rüde beginnt zu raufen antworten
Hallo
Er ist zwei Jahre alt und ein absolut familienverträglicher Hund. Wir haben
ihn mit 14 Wochen beim Züchter abgeholt, seitdem besuchte er die
Welpenspielstunde, und eine Erziehungskurs mit großem Lernerfolg und ohne
Kontaktprobleme mit anderen Rüden.
Wir lassen ihn regelmäßig mit anderen, meistens fremden Hunden spielen,
sofern die Besitzer uns dies erlauben.
Ab und an gehe ich mit ihm auch in eine "Ewachsenen-Spielstunde", nie gab es
Probleme. Gestern nun bin ich nach längerer Zeit wieder in die Spielstunde
gegangen. Er spielte friedlich mit den anderen Hunden, bis ein etwa
gleichaltriger Golden Retriever von einer Kofferraumklappe, vor der unser
Zino sich aufhielt, auf den Boden sprang. Unser Zino fühlte sich (das ist
zumindest meine Interpretation) wohl angegriffen und fiel über den anderen
Hund her. Sie verbissen sich derart ineinander, daß wir nur mit größter Mühe
die Hunde trennen konnten. Der Besitzer des anderen Hundes drückte dann
unseren Zino auf den Boden in die Unterlegenenhaltung, ich habe ihn dann
übernommen. Beiden Hunde gingen mehr oder weniger unverletzt aus dem "Kampf"
hervor.
Ich habe ihn aus dem Spielbereich genommen, eine gute Weile sitzen lassen
und bin dann erneut auf die Spielwiese gegangen. Sofort hat er sich wieder
zu einem ebenfalls sehr starken Rüden gesellt und fing auch sofort wieder zu
Raufen an.
Natürlich haben mir gestern alle beteiligten Menschen bescheinigt, daß ich
einen hochagressiven Riesenschnauzer besitze, der nunmehr nicht zu beändigen
sei.
Ich möchte hier nochmal betonen, daß dieser Hund absolut verläßlich ist, gut
hört und eigentlich überall mit hingenommen wird, er aber zwei Rüden in
seiner engsten Umgebung nicht mag. Allen anderen Hunden gegenüber ist er
sehr freundlich, spielt sehr geduldig mit Welpen und ist sehr verschmust und
sensibel.
Einen solchen Vorfall hatten wir noch nie, fragen uns aber jetzt, ob es sich
um Instinkte handelt, die womöglich erst im Erwachsenenalter durchbrechen
oder ob dies ein mehr oder weniger normales Verhalten in der
Erwachsenenphase ist. Vor allem, was müssen von nun an beachten ?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und verbleibe bis dahin
mit freundlichen Grüßen
A.W.

Dr.Y.Schiftan ( Gast )
Beiträge:

28.03.2002 21:29
#2 RE:Riesenschnauzer-Rüde beginnt zu raufen antworten
Liebe Frau W.
Aus der beschriebenen Situation heraus scheint mir, dass es ein einmaliger
Ausrutscher war. Da Riesenschnauzer keine Toypudels sind müssen Sie
natürlich mehr acht geben bei nächsten Begegnungen. Es wird sich schon
zeigen.
Viel Glück.
Dr.Y.Schiftan

Marc ( Gast )
Beiträge:

28.03.2002 21:30
#3 RE:Riesenschnauzer-Rüde beginnt zu raufen antworten
Liebe Tierfreundin
Offenbar hat Ihr Hund, als starker Charakter, Vorlieben und Abneigungen
wie wir Menschen auch.
Ein Trick, den wir in unserem Hundesportclub anwenden: Befestigen Sie Ihrem
Hund enen Stoffmaulkorb (Nylon) ans Halsband, den können Sie bei «Gefahr» rasch
überziehen - und nichts passiert ausser einer Rempelei. Mit der Zeit merkt der Hund
mit den entspechenden Kommandi, meistens, dass er nicht so agressiv reinfahren darf.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen