Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 790 mal aufgerufen
 Hündin Kastration: Zeitpunkt
A.E. ( Gast )
Beiträge:

28.03.2002 21:35
Hündin kastrieren, wann und Folgen? antworten
Hallo
habe einen 2-jährigen Eurasier-Rüden und bekomme einen Welpen zu ihm dazu.
Da es sich um eine Hündin handelt und unser Rüde ein Deckrüde ist, muss ich die Kleine
auf alle Fälle kastrieren lassen !!!
Dazu habe ich an Sie viele Fragen ...

Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Ist besser eine Total-OP oder nur eine Teilkastration?

Wird die Hündin danach leichter dick; kann sie sich im Wesen verändern?

Mein Tierarzt hat mit zur Kastration nach der 1. Läufigkeit geraten. Seine
Methode ist die Entfernung der Eierstöcke und nur eines Großteiles der Gebärmutter
(... einige Zentimeter belässt er weil damit angeblich eine geringe Menge Hormone
produziert werden kann und dies besser sei ...?)
Ein Hundehalter meinte, das sei Unfug; sein Tierarzt plädiert nur füt Total-Op ...
Da es sich um eine Langhaarhündin handelt kann angeblich das Fell "wuchern"
( die Hündin ist ein Chow-Eurasiermischling...)

Wenn man eine Hündin so um die 6 Monate (das ist ca. der Beginn der 1.
Läufigkeit bei dieser Rasse) kastriert - wird dadurch ihr WACHSTUM GESTOPPT?

Oder wächst sie sich auch danach noch ganz normal aus ?
Ich bitte um Aufklärung denn jeder sagt etwas Anderes und ich bin jetzt deshalb etwas verunsichert ...
Liebe Grüsse aus Wien
A.E.

Dr. S. Braun ( Gast )
Beiträge:

28.03.2002 21:39
#2 RE:Hündin kastrieren, wann und Folgen? antworten
Liebe Tierfreundin
jetzt werde ich Sie noch zusätzlich ein bisschen verunsichern:
1. ich empfehle die Kastration vor der ersten Läufigkeit. Damit haben Sie
mit Abstand die beste Prophylaxe gegen die Entstehung von Bruskrebs gemacht!
Das ist glasklar erwiesen.
2. Ich empfehle ebenfalls die Totaloperation.
3. Der Eurasier zählt nicht zu den Rassen, bei welchen Sie mit
grossartigen Fellveränderungen zu rechnen haben.
4. Im Wesen wird eine kastrierte Hündin, wenn sie früh kastriert wurde,
eher einen jugentlichen Charakter bewahren. Hunde-Verhaltensspezialisten
verneinen jedoch die Gefahr, dass solche früh kastrierten Hündinnen sich nur
mehr erschwert erziehen lassen. Das ist Quatsch!
5. Ob die Hündin nach der Operation dich wird oder nicht, hängt einzig
und alleine vom Besitzer ab! Sie müssen für ein adäquates Verhältnis von
Nähstoffzufuhr und Kalorienverbrauch sorgen.
6. das Wachstum wird auch bei einer Frühkastration in keiner Weise gehemmt.
Dies belegen mehrere Studien aus den USA, wo die Kastration sogar noch
wesentlich früher durchgeführt wird.
Herzlich
S. Braun

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen