Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 874 mal aufgerufen
 Tierschutz, Rechtliches, Rechtsfälle
K.G. ( Gast )
Beiträge:

08.05.2002 11:41
Streit wegen markierendem Kater? antworten
Ich hoffe, Sie können mir helfen, meinen Vermieter zu beruhigen.
Unser Kater ist 9 Jahre alt, kastriert und lebt eigentlich nur in unserer Wohnung. Ab und zu lassen wir ihn im Treppenhaus spazieren gehen. Nun ist vor ca. 3 Jahren in die Nachbarwohnung eine Katze eingezogen. Sie ist nicht kastriert(sterilisiert), hat 2 mal Junge bekommen.
Bis hierhin ist alles ok. Vor knapp 2 Jahren hat die besagte Nachbarin ein Baby bekommen und hier das Problem. Sie hat ihren Babywagen im Treppenhaus stehen. Ihre Katze hat in den Wagen uriniert, es stinkt gewaltig. Nachdem das passierte, haben wir unseren Kater 2 mal dabei erwischt, dass er ebenfalls in oder um den Wagen urinierte. Nun werden wir beschuldigt, dass es nur unser Kater sei, ihre Katze wäre es nicht. Außerdem hat die Nachbarin unserem Vermieter erzählt, das würden nur kastrierte Männchen tun und nicht ihre Katze. Meines Wissens nach ist dies aber nicht so.
Kann es sein, dass die Katze eifersüchtig auf das Baby ist und unser Kater nun sein Revier markieren will?? Wie können wir das abstellen? Es gibt ständig Zoff mit der Nachbarin. Mein Vermieter droht nun mit Entfernung meines Katers, weil er der Nachbarin glaubt.
Vielleicht kann ihn Ihre Antwort beruhigen.
Wir haben auch eine Hündin im Haus, sie hat sich ebenfalls schon am Wagen verewigt.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
K.G.

Dr. Y.Schiftan ( Gast )
Beiträge:

08.05.2002 11:42
#2 RE:Streit wegen markierendem Kater? antworten
Liebe Frau G.
ob ich damit Ihren Vermieter beruhigen kann hängt von ihm
ab. Ich kann Sie aber über das MARKIEREN des Revieres der Katzen
aufklären. ALLE TUN ES. Ob Weibchen oder Männchen, besonders in der Situation
die Sie geschildert haben. Es ist für die als ob sie eine Tageszeitung lesen
würden. Es gibt einen Pheromon Spray oder Duft zur Entschärfung der
Situation (via Tierarzt) aber ich bezweifle dass Sie das Problem so lösen
können.
Lieber den Kater nicht rauslassen .
Herzlichst Dr. Y. Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen