Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Unarten
asp0813 ( Gast )
Beiträge:

24.08.2002 21:24
Markieren am Menschen antworten
Ich habe als Neuling bei Euch mal die Themen durchgesehen und denke vielleicht sind meine Erfahrungen für alle interessant.
Immer wieder hatte ich Kater + Katzen, die mich oder meinen Sohn markiert haben.
Damit wollte sich diese Katze immer als "Ober-Katze" bei uns etablieren.
Wir haben dann einen guten Rat bekommen, ihn ausprobiert + Erfolg gehabt.

Setzen Sie die entsprechende Katze in die Badewanne und pinkeln Sie sie selbst an!
Das versteht die Katze so, dass Sie selbst der Rudelfüher sind.
Die Katze muss sich dann selbst säubern.
Dann ist damit aber Ruhe!

Dr.Y.Schiftan ( Gast )
Beiträge:

26.08.2002 09:19
#2 RE:Markieren am Menschen antworten
Lieber Tierfreund
dieser Ratschlag erinnert mich an den Grundsatz der
Homöopathie "das Gleiche mit Gleichem". Selber habe ich diesen Vorschlag
noch niemandem erteilt und deshalb weiss ich auch nicht ob es funktionieren
würde. Es gibt weniger dramatische Methoden um den Katzen die Dominanz
mitzuteilen. Auch ein Strahl von einer Wasserpistole würde es tun. Sollten
Sie Ihre Methode trotzdem angewendet haben, würde ich mich sehr freuen auf
ein genaueres Feedback, damit ich es allenfalls weiter empfehlen kann.
Viel Glück
Dr.Y.Schiftan

Marc ( Gast )
Beiträge:

26.08.2002 09:25
#3 RE:Markieren am Menschen antworten
Lieber Tierfreund
Für uns eine eher unapentittliche Methode.
Wie Dr. S. sagt, geht es auch mit einem Wasserguss
oder einem «Schuss» aus einer Wasserpistole.
Am Genick hochheben und schütteln mit einem
deutlichen «pfui» hat noch allemal gewirkt.
Wichtig, beides unmittelbar vor dem Markierversuch
wirkt besser als nachher.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc für Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen