Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 383 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Unarten
Othmar ( Gast )
Beiträge:

25.08.2002 16:25
Kater verstärkt seit ein paar Wochen seine illegalen Aktivitäten antworten
Hallo
Mein einjähriger Kater "Herbert" verstärkt seit ein paar Wochen seine illegalen Aktivitäten im Wohnungsbereich. D.h. er begeht Delikte, die er sich in meiner Gegenwart bzw. wenn ich in der Wohnung bin, nie erlauben würde. Gestern habe ich gemerkt, dass er sich in der Nacht immer im Abwaschbecken in der Küche zu schaffen macht. Oder er hat Geschenksband in der Wohnung verteilt resp. gefressen (und wieder ausgekotzt) welches ich sehr hoch oben in einem Regal verstaut hatte. Wie gesagt, wenn ich zugegen bin, würde er es niemals wagen auf die Küchenzeile zu springen oder auf irgendein Regal zu kraxeln, aber kaum lieg' ich im Bett, geht der Spass los.
Kann ich irgendwie das Unrechtsbewusstsein meines Kater so schärfen, dass er kapiert, dass es auch ohne meine Aufsicht gewisse verbotene Bereiche gibt? Ich fürchte nämlich, dass das Regal "Onkel" (muss ich mehr sagen...?) sonst zusammenbrechen oder umkippen wird.
Aus meiner Kindheit/Jugend weiß ich, dass es durchaus möglich ist, Katzen so etwas beizubringen. Irgendwie hat es mein Vater geschafft, dass unsere div. Katzen nie gröberen Mist gebaut haben, wenn man Ihnen den Rücken zugedreht hat. Wie er das angestellt hat, kann mir mein Vater allerdings leider nicht mehr verraten.
Wäre also froh, wenn mir irgendwer ein paar Erziehungstipps geben könnte.
Vielen Dank!
Othmar

Marc ( Gast )
Beiträge:

25.08.2002 16:26
#2 RE:Kater verstärkt seit ein paar Wochen seine illegalen Aktivitäten antworten
Lieber Tierfreund
Ist der Kater ein Freigänger oder ist er ein reiner Wohnungskater? Könnte es sein, dass er (zu) lange alleine ist und seinen Jagd- und Spieltrieb nur ungenügend ausleben kann?
Wir empfehlen für Wohnugskatzen immer ein Pärchen, (beide kastriert übrigens).
Nun auch der Kater muss lernen, welche Bezirke der Wohnung für ihn tabu sind - und das lernen die Katzen schon.
Die Methode mit der Wasserpistole ist gut, auch der Fernhaltespray wirkt (bitte an wenig heiklen Stellen ausprobieren* wegen möglicher Flecken). Es muss gelingen, dem Kater eine Verbindung zwischen seinem unerwünschten Tun und dem Erschrecken (Wasser oder mit unerwartetem Lärm: Rasseln, Zeitung auf den Boden schlagen usw), herzustellen. Noch besser, wenn er die unerwünschte Handlung starten will - einschreiten, damit er diese, mit der für ihn unangnehmen Reaktion, verbindet.
Das Problem hier, er tut es in Abwesenheit (deshalb denken wir an seine Unterbeschäftigung), man kann dem Kater auch Lärm-Fallen stellen zB mit Pfannendeckeln usw.
Anyway, es gibt auch für diesen Fall Hilfsmittel:
Lesen Sie in Tierinformation => Katzen=>+Haltung - Verhalten - Pflege
http://Tierinformation.ch.tt
«Katzen zerkratzen Tapeten» von Dr. Schiftan
Noch ein Tipp: Auch Tabasco kann Flecken geben, also*.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen