Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 478 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Unarten
D.M. ( Gast )
Beiträge:

24.09.2002 19:14
1 Katze gestorben, die 2 trauert, was kann man tun? antworten
Hallo
ich habe 2 Katzen (2 Schwestern). Leider ist gestern eine von Ihnen sehr
plötzlich über Nacht gestorben (wahrscheinlich eine Infektion). Nun ist
meine Tess alleine, beide waren reine Hauskatzen und spielten sehr viel
zusammen, beide sind 5 Jahre alt. Meine Frage ist, wie lange soll ich meine
Tess trauen lassen, und was kann passieren (sie läuft den ganzen Tag durch
die ganze Wohnung und sucht ihre Schwester). Wäre es möglich ein kleines
Kätzchen zu holen, nur weiss ich nicht ob Tess sie akzeptieren oder eher
verstossen würde, vielleicht entwickelt sie so aber Muttergefühle und hat
wieder eine Aufgabe, ich weiß es nicht. Dazu kommt ich muss meine Katze
nächste Woche alleine lassen (ich habe allerdings die Möglichkeit sie zu
meiner Mutter zu bringen, die allerdings einen Hund hat, die zwei kennen
sich aber) ich bin nicht sicher, ob dies nicht noch einen Schaden anrichtet
würde (fremde Umgebung, Unsicherheit, Angst), in meiner Wohnung wäre sie den
ganzen alleine (also wahrscheinlich auch nicht gut). Nach dieser einen Woche
würde ich mich gerne entscheiden können, ob ich ein kleines Kätzchen holen
soll oder nicht.
Können sie mir irgendwie einen Rat geben.
Vielen Dank
D.M.

Dr.Y.Schiftan ( Gast )
Beiträge:

24.09.2002 19:16
#2 RE:1 Katze gestorben, die 2 trauert, was kann man tun? antworten
Liebe Tierfreundin
Katzen trauern und man soll ihnen dabei Hilfe leisten.
Bis Sie weg sind, viel Liebe (Streicheleinheiten), danach die Katze
lieber zuhause lassen mit Betreuung.
In jedem Fall eine zweite Katze, ein Weibchen, anschaffen.
Viel Glück
Dr.Y.Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen