Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Unarten
Gast - C. u. S. ( Gast )
Beiträge:

08.04.2001 17:25
Katzen vertragen sich nicht antworten
S.g. Tierfreunde,
Wir haben vor zwei Tagen einen getigerten Kater (1J.) und eine rabenschwarze Katzendame (3J.) aus dem Wiener Tierschutzheim befreit. Der Kater war seit 25.11.00 und die Katze seit 7.12.00 im Tierheim. Beide kamen aus verschiedenen Gehegen.
Daheim angekommen wurde offensichtlich, daß der Kater zwar Kontakt zur Katze suche, diese aber mit bitterbösem Fauchen, Knurren und Prankenschlägen reagierte. Immer wenn der Kater in ihre Nähe kommt spielt sie verrückt (eifersüchtig?). Gestern haben sich die beiden in unserer Küche einen Kampf auf Biegen und Brechen geliefert, Haarbüscheln sind herumgeflogen... obwohl sie sich einen Doppelfressnapf teilen, kommt es nie vor, daß beide gleichzeitig fressen! Die Katze spielt einfach nicht mit. Wir sind ratlos, sind uns aber sehr wohl bewußt, daß wir uns nicht bedingungslosen "Friede-Freude-Eierkuchen" erwarten können. Außerdem hat die Katze eine Augenentzündung, läßt sich aber die Augentropfen nicht geben.
Für ein paar nützliche Tipps wären wir Euch sehr dankbar!
C. u. S.

Gast - Marc ( Gast )
Beiträge:

08.04.2001 17:26
Re: Katzen vertragen sich nicht antworten
Liebe Tierfreunde
Zuerst Danke, dass Sie sich der Katzen angenommen haben. Bedenken Sie, viele Tiere haben nach einem Tierheimaufenthalt, selbst bei guter Pflege, Mühe, es braucht Geduld von beiden Seiten.
*** Zusammenlassen
Das war gut gemeint aber wahrscheinlich zu rasch für die Kätzin.
Die Katzen trennen, 2 Zimmer, 2 Fressnäpfe, 2 Kistchen und l a n g s a m aneinander gewöhnen - zB mit einem Gitter die Zimmer trennen, damit Blickkontakt möglich ist, sich aber jede v.a. die Kätzin, zurückziehen kann.
Die Kätzin (ist erwachsen) hat Priorität, der Kater muss sich gedulden.
Sind beide kastriert? Die Zeit der Rolligkeit kann schon ab Mitte Januar bei der Kätzin beginnen.
*** Augentropfen sind immer heikel bei Katzen, speziell bei Neuerwerb haben sie das Vertrauen noch nicht, behutsam vorgehen. Wenn es gar nicht geht und der Infekt schlimm ist, zum Tierarzt gehen.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen