Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.072 mal aufgerufen
 Tierschutz, «Kampfhunde», Rechtliches, Rechtsfälle
Pietrina Dettori ( Gast )
Beiträge:

29.04.2001 09:25
Anmache wegen «Kampfhund» antworten
hallo ihr lieben
Hallo an alle Hunde-Feunde. ich habe einen Astaff und wohne in Frankfurt am Main. Ich habe viele Pobleme wegen meinem sogenanten Kampfhund. mein Hund hat seinen Wesenstest und seinen Sachkundetest bestanden und trotzdem kann ich nirgend wo mt ihm hingehen ohne blöd von der Seite angemacht zu werden sogar beim Tier Arzt wird man Diskrimminiert und ich muss mit meinem Hund in ein anderes Wartezimmer, und das obwohl er noch nie jemanden gebissen hat, auch wenn ich sage das der Hund nichts macht hilf das nicht die Leute haben trotzdem Angst.
Ich finde es echt Hammer Hard wie weit es gekommen ist. Ich hoffe, dass es noch andere Hunde Halter gibt die mir vielleicht schreiben mochten oder mir ein paar Tips geben können wo ich mit meinem Hund hin gehen kann ohne dumm angemacht zu werden.

Pietrina Dettori
morpheusder3@aol.com

Gast
Beiträge:

21.08.2004 16:06
#2 RE:Anmache wegen «Kampfhund» antworten

Das kenne ich wenn Hund so Abartig zieht . . . . . .

Diese Antwort wurde gelöscht, da sie nichts mit der «Anmache» zu tun hat und anonym gegeben wurde.
Team Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen