Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 539 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Impfen, Einschläfern, Tod
F.K. ( Gast )
Beiträge:

11.05.2004 08:40
Trockenfutter - Nassfutter? Zahnsteinprophylaxe? antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,
beim gestrigen Tierarztbesuch  zwecks Zahnsteinentfernung und
allgemeinem Gesundheitscheck wurde mir empfohlen meinen circa
fünfjährigen gesunden kastrierten Kater (Tierheim) komplett auf
Nassfutter umzustellen wegen der angeblich höheren
Nierenbelastung durch Trockenfutter. Die Devise des Tierarztes
lautete: Besser billiges Nassfutter als hochwertiges
Trockenfutter. Ich bin nun doch ratlos, denn ich verfüttere bislang
hauptsächlich Trockenfutter der Premium-Qualität, die angeblich
auch vor Harngrieß etc. schützen soll. Und was ist mit dem Abrieb
durch die Trockenfutter-Kaubewegungen?Auch hier achte ich auf
Oral-Care-Qualitäten. Und nun ausschließlich Nassfutter?
Bitte raten Sie mir und geben mir eine Nassfutter-Empfehlung.
Vielen Dank!
F.K.

Marc ( Gast )
Beiträge:

11.05.2004 08:42
#2 RE:Trockenfutter - Nassfutter? Zahnsteinprophylaxe? antworten

Liebe Tierfreundin
Ihr TA hat völlig recht*, jedes Nassfutter oder gut eingweichtes Mischfutter
(tut es auch!) ist besser. Oral-Care-Qualitäten sind mehr zur Beruhigung
des Besitzers, die Wirkung ist meist gering, eine regelmässige Kontrolle,
und dann die Entfernung durch den TA, ist besser.
*(Die meisten Katzen sterben im hohen Alter an Nierenproblemen)
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc für Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen