Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 652 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Impfen, Einschläfern, Tod
brigitte ( Gast )
Beiträge:

23.05.2004 01:25
nierenversagen antworten

Hallo, mache mir Vorwürfe ob es richtig war meinen kater Schnurli einschläfern zu lassen. Er war 17 jahre alt und hatte nierenversagen, auch blut im urin. Hätte man da noch was retten können? Waren 3 Wochen zuvor bein Tierartzt und ihm wurde Blut genommen und er sagte er hat nichts obwohl er auch immer dünner geworden ist. Hätte der Arzt das nicht schon vorher sehen müssen? Musste Schnurli lange vorher leiden? man hat ihm nicht angemerkt ausser das er viel geschlafen hat. Am jenen Tag wo wir ihn einschläfern mussten konnte er nicht mal mehr aufstehen, geht das so schnell? kann man Nierenversagen auf einmal bekommen oder zieht sich das langsam voran? Ist man eigentlich nach dem Einschläfern gleich tot oder dauert das ein paar Stunden?
Danke!
Brigitte

Birgit K. ( Gast )
Beiträge:

24.05.2004 14:51
#2 RE:nierenversagen antworten

Hallo Brigitte,ich war heut'mit meinem Kater beim T.A.,er wird im Juni 17 Jahre,und hat seit letzten Freitag nichts mehr gegessen(auch Blut im Urin),die Ärztin sagt rs sind die Nieren,er hat eine Spritze bekommen,das er wieder anfängt zu essen,aber er tut's nicht,ich bin nur noch am weinen!!Sie sagte auch,das Mittwoch der Tag sei',wenn er bis dahin nichts zu sich nimmt!!Ich bin so verzweifelt!!!
Zu deiner Frage,ob man dann gleich Tot ist,das kann wohl niemand beantworten,aber ich weiß aus Erfahrung,(27 Jahre Katzen)das sie alle ganz friedlich waren(danach)und sie waren danach auch noch lange bei mir,so das ich etwas hätte merken müßen,wenn's anders gewesen wäre.l.g.birgit

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen