Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.055 mal aufgerufen
 Andere Tiere
tinfo ( Gast )
Beiträge:

05.02.2001 19:21
Tiere, die keine "natürlichen" Feinde haben sind nicht aggressiv antworten
Stimmt es, dass Tiere, welche (fast) keine "natürlichen" Feinde haben
nicht aggressiv sind?
Sind Elefanten, Wale oder andere große Tiere angriffslustig?
Sind Nashörner od Haie angriffslustig? - Ja/Nein warum?
Woran liegt es dass Tiere aggressiv werden können - von
Verletzungen abgesehen?
N.N.

Gast - Marc ( Gast )
Beiträge:

07.02.2001 20:50
Re: Tiere, die keine antworten
Hier einige Gedanken zu Ihren Fragen.
Keine Tiere sind aggressiv im menschlichen Sinne. Die Aggression dient dem
Nahrungserwerb, der Verteidigung (Revier, Junge) und +- in der Fortpflanzung und,
bei Rudeltieren, der Rangordnung (Kommentkämpfe).
Es ist generell so, wie Sie postulieren, grosse Tiere sind, mangels natürlicher
Feinde, nicht «angriffslustig». Sie verteidigen ihre Jungen, allenfalls bestimmte
Reviere. Wenn man ihnen zu nahe kommt, greifen sie in best. Fällen ebenfalls an,
es sind aber Verteidigungsangriffe.
Elefanten dulden keine Löwen in der Nähe, wenn sie Jungtiere haben. Ich habe selber
erlebt (Tarangire Gebiet Tanzania), wie 2 halbstarke Elefanten, der Herde voraus,
energisch 2 erwachsene Löwinen weggejagt haben.
Nashornmütter sind aggresiv, wenn sie ein Junges führen, man kommt ihnen, selbst
mit den Auto, besser nicht zu nahe. Auf Distanz - kein Problem, selbst wenn sie
einen wittern.
Zum Nahrungserwerb, zur Jagd, ist Aggresivität überlebenswichtig.
Haie (Riffhaie) habe ich noch nie aggressiv gegenüber Menschen erlebt,
selbst 2-3 m Tiere, von Unglücksfällen oder krassem Fehlverhalten abgesehen.
Hochseehaie (zB weisser Hai) verhalten sich uns gegenüber anders, da wir
Beutegrösse haben.
Orcas («Killerwale») habe ich äusserst aggressiv jagen erlebt, in einer Gruppe auf einen mittelgrossen Wal.
Von grossen Walen weiss man, dass sie Menschen und grösseren Tieren gegenüber nicht
aggressiv sind (ernähren sich von Plankton), also ist zum Nahrungserwerb keine
Aggressivität nötig.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

Gast - Ralph ( Gast )
Beiträge:

09.02.2001 20:06
#3 Re: Tiere, die keine antworten
Noch eine Bemerkung zur guten Erklärung von Marc:
Wären diese starken, in ihren Biotopen dominanten Tiere sehr aggresiv, so hätten sie in kurzer Zeit mit den andern «aufgeräumt». Eine Artenverarmung und damit wahrscheinlich auch das Aussterben der Dominanten wäre die Folge gewesen. So hat die Evolution dafür gesorgt, dass die Artenvielfalt erhalten blieb. Nur der Mensch kann so eingreifen, dass dieses Zusammenspiel gestört wird, mit wahrscheinlich ahnlichen schlimmen Folgen auch für ihn.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen