Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 757 mal aufgerufen
 Hündin Kastration Operation Vorgang, Wirkung, Nachsorge, Spritze?
K.H. ( Gast )
Beiträge:

16.09.2004 19:29
Läufigkeit, hormonellen Spritzenbehandlung antworten

Hallo
Ich werde in kürze eine Gordon Setter Hündin kaufen, im Welpenalter. Aus eigener Erfahrung kenne ich das Fellproblem nach der Kastration beim Setter. Aus diesem Grund hat mir der Tierarzt zur lebenslänglichen Hormonabgabe durch die 5-Monate-Spritze geraten. Seine Begründung: die Hormonbehandlung habe enorme Fortschritte gemacht, kleinere Dosierung = praktisch kein Risiko. Er habe in den letzten 15 Jahren keine negativen Erfahrungen gemacht!
Die allgemeine Meinung im Internet verunsichert und stellt diese Aussage in Frage. Wie stellen Sie sich zu diesem Problem
Gerne erwarte ich Ihre Antwort und danke Ihnen für Ihre Bemühungen.
Freundliche Grüsse
K.H.

Martin ( Gast )
Beiträge:

18.09.2004 16:37
#2 RE:Läufigkeit, hormonellen Spritzenbehandlung antworten

Liebe Tierfreundin
Alle unsere Tierärzte haben mittlerweile dieselbe Meinung, dass die Hormonsspritzen nicht die optimale Lösung ist.
lesen Sie dazu in http://www.tierinformation.ch.tt/ Hunde

Hündin: Kastration oder Hormonbehandlung? Dr. R.C.

Läufigkeit, Konzeption, Verhinderungs-Spritze, Hormonmangel Dr. R.G.

Die Kastration der Hündin - wenn schon, dann richtig! Dr. B.

und die neueren Erkenntnisse, namentlich über die Krankheitsanfälligkeit, bei nichtkastrierten Hündinnen, in diesem Forum.
Es ist bei bestimmten Langhaarrassen, vereinfacht gesagt, immer ein Entscheid: Schönheit oder längere Gesundheit.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Martin für Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen