Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 965 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Agressionen
H.U. ( Gast )
Beiträge:

18.09.2004 16:43
Haustierchip antworten

Hallo,
Vielen Dank fuer die Info-Seite zum Thema Haustierchip. Was ich vermisse, ist ein Hinweis auf die angewandte Technologie. Wie funktioniert der Mikrochip (ein RFID?) und wo koennte ich einen Leser erhalten. Haetten Sie einen Link zu einem Chip-Hersteller oder zu weitergehender technischer Information?
mit besten Gruessen,
H.U.

Martin ( Gast )
Beiträge:

18.09.2004 16:44
#2 RE:Haustierchip antworten

Lieber Tierfreund
Unseres Wissens sind die verwendeten Transponder passiv
d.h. dass diese erst durch den Scanner aktiviert werden, sicher
keine RFID Transponder.
Der STS hat vor kurzem eine Gratis-Aktion für alle Vereine
durchgeführt, sodass heute alle einen Scanner besitzen,
(zB dort nachfragen).
Die Tierärzte (TA) haben alle solche Scanner, fragen Sie
Ihren TA um eine (Qualitäts-) Bezugsquelle.
(Kosten: Scanner sind 200-500 SFR, Transponder ca15-20 SFR
durch den TA appliziert inkl. Anmeldung ANIS ca 50-70 SFR)
Eine andere Quelle, auch für Informationen ist die
Datenbank ANIS, Adresse auf:
http://www.dbi.ch/Tiersuche/
Mit tierfreundlichen Grüssen
Martin für Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen