Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.070 mal aufgerufen
 Tierschutz, Rechtliches, Rechtsfälle
kraeuterkatze ( Gast )
Beiträge:

18.10.2004 00:53
Mysteriöses Katzenverschwinden antworten

Unser Schweizer (kastrierter)Kater,ein prächtiges Tier,hausgewohnt,lebt seit 2 Jahren bei uns auf dem Land mit 3 weiteren Katzen.Seit April verschwand er trotz intensivster Suche 3x.1.Mal 3 Wochen weg,Halsband finden wir 500m weiter auf dem Feld,nach 3Wochen wieder da,wesensfremd mit Blessuren.2.Mal 6 Wochen verschwunden-der Kater geht tagsüber seiner Wege und schläft nachts im Haus,reagiert bestens auf Rufen.Steht plötzlich auf der Landstrasse,Nackenverletzungen,aber bestens gepflegt,genährt u.ohne Parasiten.3.Mal seit 14.7.für 3 Monate weg,finden letztes Halsband mit Blutspuren u.Fellfetzen 1km entfernt im Straßengraben,steht gestern Abend plötzlich laut mauzend u.nervös an der Terrassentür um ins Haus zu gelangen(FREUDE!!!),wieder bestens genährt u.gepflegt,ohne Parasiten,leichte Kopf-u.Nasenverletzungen,aber sichtlich glücklich zu Haus zu sein.Hatten ihn schon für tot erklärt,sämtliche Suche war ergebnislos.Wir vermuten jemanden in näherer Umgebung,jmd.der auf nur diese Katze scharf ist o.uns was auswischenwill??Am liebsten wollen wir die Katze mit einem Chip versehen u.sie über Satellit ausfindig machen können,der Übeltäter interessierte uns am meisten..Gibts sowas u.wennja,wo? Die Kosten scheu ich nu auch nicht mehr!Wer kann helfen?Ich kann das Tier doch nicht im Haus anbinden!?

Marc ( Gast )
Beiträge:

26.10.2004 20:35
#2 RE:Mysteriöses Katzenverschwinden antworten

Liebe Tierfreundin
Wo wohnen Sie?
Die fast einzige wirksame Hilfe oder Abwehr von (bis jetzt nur vermuteten)
Tierquälereien ist die «Nachbarschaftskotrolle» d.h. möglicht viele Leute
auf diese Tatsachen aufmerksam machen und so eine soziale Kontrolle
ermöglichen, dass die möglichen Täter ihr Tun einstellen (müssen).
Bei weiteren Verletzungen diese beim Tierarzt feststellen lassen und damit
bei der Polizei Anzeige machen (nicht nur Meldung) wegen Tierquälerei
(in der Schweiz nach Art. 27 Tierschutzgesetz).
Tierquälere ist in der Schweiz ein Offizialdelikt d.h. die Polizei muss einer Anzeige
nachgehen. Sie sind Zeuge und nicht Kläger d.h. Sie können bei einer möglichen
Retorsionsmassnahme (Klage gegen Sie) nicht belangt werden (ausser Sie machen
eine beweisbar falsche Zeugenaussage).
Wenn Sie hier nichts weiter öffentlich sagen wollen, mailen Sie an SOS.Tiere@gmx.ch
denn auch Tierfeinde surfen im Netz.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

Kerstin ( Gast )
Beiträge:

07.02.2005 19:53
#3 Was machen die mit den Katzen ? antworten

Ich bin dermaßen geschockt von diesen bilderd die ich gesehen habe und was ich darüber gelesen habe die Leute die soetwas machen sollten selbst einmal in ein Glas eingesperrt werden damit sie merken was sie diesen Katzen antuen! Irgentetwas muss man doch dagegen tuen können!! Die gehören hinter Gitter oder sowas aber auf keinen Fall in die Zivilisation das sind doch Monster keine Menschen!:-(

Marc ( Gast )
Beiträge:

17.02.2005 20:08
#4 RE:Was machen die mit den Katzen ? antworten

Liebe Tierfreundin
Sie sprechen die Bonsaikatzen, Bonsaikitten an.
Dies ganze Geschichte ist ein übler Scherz, der leider immer
wieder aufgewärmt wird - bitte nicht weiter verbreiten!
Lesen Sie dazu die Informationen auf
http://www.tierinformation.ch.tt/
oder
http://www.sostiere.ch.tt/
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen