Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.076 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Einschläfern, Tod
Tahiti ( Gast )
Beiträge:

24.02.2006 14:40
Welches Trockenfutter für meinen Yorkie Antworten

Hallo,
ich habe einen 10 Monate alten Yorkie-Rüden.Gerade sind wir beim Futter umstellen. Aber irgendwie frisst er nichts. Wir haben Eukanuba ausprobiert, sowie Aldi-Trockenfutter. Die ersten paar Tage ist er immer ganz wild auf das Futter, doch dann rührt er es nicht mehr an.
Habt ihr einen guten Tipp, ein empfehlenswertes gutes, gesundes Futter?
Ich habs auch schon mit Käse oder Joghurt beimischen versucht, doch selbst das will er nicht mehr essen. Hilfe?!?

marc ( Gast )
Beiträge:

27.02.2006 12:07
#2 RE: Welches Trockenfutter für meinen Yorkie Antworten

wo wohnen Sie?
Marc

Tahiti ( Gast )
Beiträge:

07.03.2006 14:20
#3 RE: Welches Trockenfutter für meinen Yorkie Antworten

Ich komme aus Deutschland, Nordrhein-Westfalen, wenn es eine Hilfe sein sollte.
Viele Grüße

Marc ( Gast )
Beiträge:

07.03.2006 15:55
#4 RE: Welches Trockenfutter für meinen Yorkie Antworten

Liebe Tierfreundin
Futterumstellungen sollten namentlich bei Jungtieren
oder gar Welpen, sehr behutsam erfolgen. Zuerst einige
Tage bis eine Woche bei heiklen «Verdauern» (Durchfallgefahr)
10 oder 20 % neues Futter beimischen - dann 20 oder 30% usw.
Das Futter ist besser generell etwas anzufeuchten.
Ihr Problem ist eher, dass Ihr Yorky (ein echter Terrier!)
ein heikler Esser ist, eher «gschnäderfrässig» wie der Schweizer
sagt.
Nun, noch nie ist ein Hund vor einer gefüllten Schüssel verhungert.
Alle heutigen Futtermischungen sind gut, man sollte nicht wechseln,
wenn der Hund das Futter frisst und gut verdaut.
Noch eine Trick, mischen Sie unter die Futtermischung etwas
(wenig) Fleisch für Hunde aus einer Büchse oder Kunststoffpackung
für den Geschmack.
Das Futter sollte, namentlich an warmen Tagen, nicht stundenlang
herumstehen - entweder er frisst es oder es wird, nach einiger Zeit,
abgeräumt und weggeworfen.
Viel Freude mit Ihrem kleinen aber waschechten Terrier.
Marc

Gast
Beiträge:

10.03.2006 19:19
#5 RE: Welches Trockenfutter für meinen Yorkie Antworten

Hallo Marc,

vielen Dank für den Rat. Mittlerweile hat sich die Situation gebessert, ich habe den Psychokrieg gewonnen .
Mache jetzt ab und zu ein wenig Distelöl oder Wurst oder Käse dazu. Meistens frisst er jetzt auch. Werde nie wieder Dosenfutter nehmen, Trockenfutter ist sowieso besser für die Zähne obwohl er jetzt schon (mit 10 Monaten) Zahnstein und Karies hat, tolle Wurst.

Bis dann, liebe Grüsse

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz