Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.575 mal aufgerufen
 Rüden Kastration: Gründe und Auswirkungen, Geschlechtsreife
S.K. ( Gast )
Beiträge:

03.02.2008 11:25
Kastration des Rüden wegen Aggressivität von anderen Antworten

Hallo
mein Hund, Boston Terrier, hat am Mittwoch einen Kastrationstermin und
einem Gesundheitscheck, den ich für meine angehende Ausbildung Be The
(Berliner Therapiebegleithunde Ausbildung). Allerdings ist die
Kastration nicht zwingend notwendig. Mein Hund zeigt weder zu viele
Aggressionen noch besteigt er andere Hunde. Den einzigen Grund den ich
habe ist, dass er dann vielleicht nicht mehr von anderen Hunden
gebissen wird, da er das schon zweimal wurde. Stimmt das? Ist das ein
Grund zum Kastrieren? Ich bin mir nicht so sicher und bin schon so
aufgeregt. Vielleicht können Sie mir ihre Meinung sagen?
Wir leben in der Stadt, vielleicht ist das auch ein Grund mehr!?
Vielen Dank
S.k.

Martin ( Gast )
Beiträge:

03.02.2008 11:26
#2 RE: Kastration des Rüden wegen Aggressivität von anderen Antworten

Liebe Tierfreundin
Ja, Sie tun das Richtige.
1. Sehr wahrscheinl. wird er nicht mehr so aggressiv angegangen, aber denken Sie
daran, dass es etliche Wochen gehen kann, bis der Hormonspiegel abgenommen hat.
2. Wird er bestimmt länger gesund bleiben.
3. Auch das Stadtleben wird wahrscheinl. einfacher (markieren usw).
Mit tierfreundlichen Grüssen
Martin

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz