Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 470 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Impfen, Einschläfern, Tod
chuckamuck Offline



Beiträge: 2

25.05.2011 21:43
Bisswunde am Schwanz antworten

Hallo Leute. Am Donnerstag abend kam mein Kater Miro mit einem blutigen Schwanz nach Hause.

Wenn ich dann bei seinen Streicheleinheiten auch nur in die Nähe des Schwanzes kam, fauchte und knurrte er.
Der Schwanz hing auch ganz schlapp herunter :-(

Auch war die Nacht sehr unruhig, er suchte sich immer wieder unter fauchen eine neue Liegeposition.

Hab ihn also gleich am nächsten Morgen geschnappt und bin mit ihm zum TA.
Er meinte Miro wäre während einer Prügelei am Rückzug gewesen und sein Gegner habe ihn noch am Schwanz erwischt und gebissen.
Die Wunde sei aber nicht so schlimm. Er machte ihm eine Salbe auf die Wunde und gab ihm eine Spritze, die entzündungshemmend wirkt.

Laut TA sollte nach 3-4 Tagen alles wieder ok sein.
Jetzt sind aber schon 5 Tage rum und Miro macht keine Anzeichen seinen Schwanz zu bewegen. Er hängt immernoch wie tot herunter.

Hab vor am Freitag, sofern er ihn nicht doch bewegt, nochmal zum TA zu gehen.

Habt ihr erfahrungen mit sowas? Und kann mich jemand beruhigen? Weil ich mir wirklich große Sorgen mache :'-(

tinfo Offline

Mitglied

Beiträge: 99

27.05.2011 08:31
#2 RE: Bisswunde am Schwanz antworten

Lieber Tierfreun
Schwanzverletzungen sind immer heikel.
Es sieht so aus als ob dieser schwer verletzt ist.
Da bleibt wahrscheinlich nur die Teilamputation.
Auch mit einem verkürzten Schwanz kann der Kater
gut leben - aber ich würde nach dem kleinen Eingriff
aber seine Kastration überlegen um weitere Verletzungen
zu vermeiden.
Also unbedingt zum TA, der Kater leidet und eine mögl.
Infektion könnte sehr heikel werden.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Martin, Team Tierinformation

chuckamuck Offline



Beiträge: 2

28.05.2011 00:12
#3 RE: Bisswunde am Schwanz antworten

Er ist schon lange kastriert, ist aber immernoch gegenüber anderen katern sehr agressiv.
Heut hat er aber zum glück seinen schwanz ein wenig gehoben.
Beim streicheln hab ich gemerkt dass er trotzdem noch schmerzen hat.

tinfo Offline

Mitglied

Beiträge: 99

28.05.2011 08:39
#4 RE: Bisswunde am Schwanz - unbedingt zum TA antworten

Guten Morgen
In dem Falle unbedingt zum TA - Schwanzverletzungen
sind sehr heikel und können langwierige, medizinische Folgen haben.
Die Verletzungen sind meist sehr schmerzhaft, die Katzen leiden sehr
(oft still) und deshalb muss schnell gehandelt werden.
Viel Glück.
Martin Zoologe bei Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen