Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Haltung, Verhalten, Erziehung, Unarten
tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:02
Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Guten Morgen
Ich habe einen 3 Jahre alten Wohnungskater, und jetzt haben wir uns
entschlossen ein kleines Kätzchen zu besorgen damit er nicht so alleine
ist wenn wir weg sind.
Wir haben uns ein Weibchen angeschafft, wielange dauert es bis sich der
Kater daran gewöhnt hat, daß noch eine Wohnungskatze da ist?
Die Kleine ist erst 3 Monate alt.
Wissen Sie Rat?
Frau B.

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:04
Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Eine 2. ähnliche Frage folgt, sie wurden zusammen beantwortet
Marc Co-Moderator Tierinformation

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:05
Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Hallo
Wir haben seit 3 Tagen einen Maikater,
Dieser Kater ist ca 6 Wochen alt.
Leider macht er keine Anstallten irgendetwas zuessen.
Er trinkt nur und weint und jault den ganzen Tag und nur mit Mühe gelingt es
uns den kleinen unter der Couch hervorzulocken.
Gibt es eine Möglichkeit das Tier zum essen zubekommen?
Kann es sein das er Würmer hat?
Wir haben in derselben Wohnung noch eine 3 Jahre alte Katze die seit ca
einen dreiviertel Jahr in der Wohnung lebt und sich mit dem kleinen
ünerhaupt nicht versteht, immer wenn die beiden sich treffen, dann fauchen
die sich an!
Wird sie die lage beruhigen und werden die beiden sich irgendwann gut
verstehen??
Vielen Dank im voraus!
SW

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:08
#4 Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Lieber Hr. W.
Ihre kleine Katze ist sicher stark verunsichert,
viel schmusen und Nahrung in kleinen Häppchen ins Maul schieben,
da sie es noch nicht gewohnt ist feste Nahrung zu sich zu nehmen.
Versuchen Sie's mit BABYNAHRUNG/Fleisch
Mit den anderen Katze wird sicher mit der Zeit klappen,
GEDULD UND LIEBE!
Herzlichst
Dr. Y. Schiftan

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:12
#5 Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Katzen vertragen sich nicht
Zusatzinformationen im Forum Katzen:
http://members.tripod.de/Tierinformation/
« Aelterer Kater mag Kätzin nicht»
«Katzen vertragen sich nicht»
Diese Massnahmen gelten auch für Ihre Situation.
Denken Sie daran, die junge Katze kastrieren* zu lassen - auch wegen dem Kater. Falls er noch nicht kastriert ist, wäre es empfehlenswert, es könnte sein, dass er sonst bald mit Markieren beginnt.
*Lesen Sie dazu in Tierinformation:
Rolligkeit, Aufnahme, Trächtigkeit und Geburt bei der Katze, von Dr. Schiftan
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc Co-Moderator Tierinformation

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:17
#6 Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Der kleine frißt jetzt, allerdings kein Nassfutter, sondern nur Brekkies,
ist das normal?

Wir haben ihn soweit das er mit uns spielt , allerdings sobald er sieht, dass
Hände im Spiel sind, rennt er weg.
Unsere große Katze faucht und schlägt immer noch sobald der Kleine in der
Nähe ist und ist eingeschnappt, aus Protest hat die Große gestern in unser
Bett gemacht, was sie vorher nie getan hat.

Wird sich das wieder legen und werden die beiden sich verstehen?
Der Kleine ist dadurch so eingeschüchtert das er sich nicht aus dem
Wohnzimmer raustraut, wir müssen Futter und das Katzenklo im Wohnzimmer
stehen haben. Wir können wir dem Kleinen zeigen wo das Klo normalerweilse
steht?
Er läßt sich allerdings auch nicht anfassen, dann fängt das Kratzen
und Jaulen an.
Vielen Dank
S.W.

tinfo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2001 12:19
#7 Re: Junge Katze zu älterem Kater nehmen antworten
Lieber Tierfreund
Ihr Katerchen macht Fortschritte, Brekkies sind ok, er muss immer frisches Wasser dazu haben.
Trennen Sie die beiden komplet, inkl. Klo, alles doppelt.
Das kann etwas dauern, bis der Kleine sich mit dem Grossen versteht, zumal er stark verunsichert ist,
nach meiner Meinung zu früh von der Mutter weg musste.
Zuerst nur Augenkontakt mit Fluchtmöglichkeit für den Kleinen, zB mit Gitter zwischen den Zimmern.
Behutsam vorgehen - Geduld, nichts erzwingen.
Ein Trick, der manchmal hilft - Wecker, der tickt, in die Nähe stellen zum Schlafen.
Wenn die 3 Jahre Katze ein Kater ist, kastrieren lassen,
falls es eine eine Kätzin ist sowiso - später ebenfalls den jungen, aber erst, wenn er das Vertrauen
zu Ihnen gefunden hat.
Geben Sie der älteren Katze viel Aufmerksamkeit - es ist wie bei den Kindern, wenn ein Nachfolger kommt. Aendern Sie wenig in Ihren Gewohnheiten ihr gegenüber, sie wird sich wieder beruhigen. Mit etwas Geduld bringen sie die beiden wenigstens zu einer Koexistenz vielleicht sogar zu einer Freundschaft.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen