Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 469 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Einschläfern, Tod
J.B. ( Gast )
Beiträge:

03.08.2001 19:05
Der Hund als Zeckentaxi antworten
Hallo,
ich habe das Problem, dass ich in meiner Wohnung Zecken rumlaufen habe,die immerwieder von meinem Hund abfallen zu scheinen.
Immer wieder läuft mir die eine oder andere über den Weg.
Was kann ich dagegen tun?
Habe meinem Hund bereits Zecken entfern (ca. 25 Stck.) und nochimmer scheinen diese Biester in seinem Fell zu sein.
Ein Gegenmittel zur Vorbeugung von zecken habe ich meinem Hund bereits in den Nacken getreufelt.
Ich bedanke mich im voraus.
Mit freundlichen Gruß
J. B.

Dr. Y. Schiftan ( Gast )
Beiträge:

03.08.2001 19:06
Re: Der Hund als Zeckentaxi antworten
An den Zeckengeplagten,
Zecken mit /durch Papiertaschentuch auflesen und wegwerfen. Nicht zerquetschen (Ansteckungsgefahr). Ueberprüfen ob das Mittel tatsächlich gegen Zecken ist (vielleicht nur gegen Flöhe?).
Die Wohnung mit Staubsauger gründlich reinigen. Nächste Zeit Wiesen/Sträuche beim Spazieren meiden (Neu-Ansteckung verhindern).
Hund jedesmal danach auf Zecken kontrollieren. Harte Arbeit, aber effizient. Ausserdem lassen Sie den Hund gegen die Zeckenkrankheit (Borreliose) impfen.
Herzlichst
Dr. Y. Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen