Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 882 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Einschläfern, Tod
Dany ( Gast )
Beiträge:

18.09.2001 00:38
Westhighland Terrier mit Knochenkrankheit antworten
Hallo!

Ich habe einen Westhighland Terrier der unter der Krankheit Spondylopathia deformans leidet...mein Tierarzt sagte, daß sich diese Krankheit auch Bambusrücken nennt.
Es soll eigentlich eine reine Boxer Krankheit sein.
Die Rückenwirbel haben sich verhärtet.
D.h. das die Wirbel nicht mehr beweglich sind, sondern versteift. Und diese verhärtung wandert weiter an den Wirbeln entlang.
Sollte diese Masse einen Wirbel komplett umschlossen haben, drückt diese so auf den Rückennerv, das man das Tier von den Schmerzen erlösen sollte.
Laut Tierarzt gibt es keinerlei Heilungsmöglichkeiten.
Sollte jemand Erfahrungen mit dieser Krankheit gemacht haben, oder etwas darüber wissen, würde ich mich auf Antwort freuen.
Gruß Dany

Dr. R. Gwalter ( Gast )
Beiträge:

24.09.2001 16:32
Re: Westhighland Terrier mit Knochenkrankheit antworten
Lieber Dany
Ihre Sorgen sind sicher berechtigt.
Radiologische Untersuchungen genügen in diesem Fall sicher nicht, ohne den
Patienten genaustens zu untersuchen, gepaart mit dem entsprechenden
Spezialwissen kann Ihnen hier leider niemand weiterhelfen. Holen Sie sich
doch eine Zweitmeinung bei einem Spezialtierarzt FVH für Kleintiere ein.
Beste Grüsse
R. Gwalter

Dany ( Gast )
Beiträge:

24.09.2001 20:52
#3 Re: Westhighland Terrier mit Knochenkrankheit antworten
Herr Dr. GWalter

Vielen Dank für Ihre Antwort!
Könnten Sie mir vielleicht auch einen Tierarzt nennen der sich mit solch einer Art von Krankheit auskennt?
Ich hatte schon überlegt mit Ärzten aus der Human Medizin zu sprechen , da diese Krankheit bei Menschen auch auftritt!
Ich würde mich über Antwort freuen!

Gruß Dany

Marc ( Gast )
Beiträge:

26.09.2001 09:38
#4 Re: Westhighland Terrier mit Knochenkrankheit antworten
Lieber Tierfreund
Um darüber eventuell Auskuft geben zu können, mailen Sie uns Ihren Wohnort
und Bundesland oder Kanton auf Tierinfo@gmx.ch
Aus Sicherheitsgründen erreichen Sie unsere Experten nicht direkt,
sondern nur über einen geschützten Zugang.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc Co-Moderator Tierinformation

natalie ( Gast )
Beiträge:

19.12.2001 18:30
Re: Westhighland Terrier mit Knochenkrankheit antworten
ich bin tierarzthelferin, habe aber von dieser krankheit leider noch nichts gehört.
ich weiß nicht wo sie wohnen, aber ich empfehle ihnen die uniklinik giessen oder die tierklinik dres. walla, in der ich tätig bin.
wir sind eine große klinik mit 10 ärzten. villeicht hat einer von ihnen schon mal was mit dieser krankheit zu tun gehabt. wir haben ein ct. bei uns besteht die möglichkeit gleich eino op im rückenbereich durchzuführen.
dres. walla
ludwig-wagner-str.31
69168 wiesloch- frauenweiler
06222-81521
viel glück!!!

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen