Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 628 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Impfen, Einschläfern, Tod
M.G. ( Gast )
Beiträge:

09.10.2001 18:14
Katzen und Babys, Krankheitsübertragung antworten
Sehr geehrter Herr Dr. Schiftan
Ihr Artikel, auf den ich mich beziehe, hat die Schwangerschaft und Katzen zum Thema.
Worauf ist bei Katzen und Babys bzw. Kleinkinder zu achten?
Ich habe schon viel im Internet herumgesucht, um Antworten auf meine Fragen zu finden. Ich habe ein Baby und meine Schwiegermutter eine Katze. Ich wuesste gerne, welche Krankheiten Katzen auf Menschen uebertragen koennen und ob man als Katzenhalter immer eine Wurmerkrankung der Katze selbst feststellen kann. Wir wuerden auch gerne eine Katze bei uns aufnehmen. Wie alt sollte unser Kind dann sein?
Fuer Ihre Muehe bereits im voraus vielen Dank,
viele Gruesse aus Haarlem, NL,
M.G.

Prof. Dr. Y. Schiftan ( Gast )
Beiträge:

09.10.2001 18:15
Re: Katzen und Babys, Krankheitsübertragung antworten
Liebe Frau Grannas,
Ihre Frage ist sehr wichtig und sicher für viele junge und zukünftige Eltern von Bedeutung. Als ich Student vor ca. 20 Jahren war hat uns der Professor der Bakteriologie die gleiche Frage gestellt. Normalerweise sollte man mit der Aufzählung aller Parasiten, Bakterien etc. antworten, aber ich sagte: «Der psychosozialer Schaden für die Kinder wenn man die Katze nicht hat ist viel grösser als irgendwelche Infektionsgefahr, die von dem Tier ausgeht.»
Und ein Wunder ist passiert und der Professor hat mich nicht rausgeschmissen, die Antwort hat ihm gefallen, weil sie der Realität entspricht.
Eigentlich gefährden wir die Katzen mit unseren Viren und Bakterien mehr als
umgekehrt.
Zu der Praxis:
A) Parasiten: Entwurmen und Entflöhen regelmässig (alle 2 Monate)
B) Impfungen (alle Jahre)
C) Kind auf ev.Allergie (Schnupfen, Hautauschläge) untersuchen
D) Verhindern, dass das Kind mit dem Kot in Kontakt kommt
E) Hände vor dem Essen waschen
Wenn Sie all diese heute eher üblichen Massnahmen treffen, wird Ihr Kind gesund bleiben und eine gute emotionale Entwicklung durchmachen.
Herzlichst
Y. Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen