Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 546 mal aufgerufen
 Meerschweinchen
S.B. ( Gast )
Beiträge:

10.12.2001 07:26
Meerschweinchen und Gelbsucht antworten
leider musste ich gestern eins meiner Meerschweinchen, so schwer es mir auch fiel, einschläfern lassen.
Die Tierärztin sagte, daß es Gelbsucht hat und nichts mehr zu machen ist.
Konnte sich aber auch nicht erklären wo diese herkommt.
Meine Tiere leben ganzjährig in einem wunderschönen Außengehege und haben eigentlich optimale Lebensbedingungen.
Leider habe ich den schlechten Zustand des jungen Bocks nicht frühzeitg feststellen können, da ich 3 Tage nicht da war und die Tiere von meiner
Schwester versorgt wurden.
Jetzt habe ich natürlich auch Angst um meine anderen Meeries. Ich weiß nicht ob Gelbsucht ansteckend ist, zudem kann ich mir einfach nicht
erklären wo sie herkommt.
Hoffentlich können Sie mir weiterhelfen.
So etwas wie gestern möchte ich nie wieder erleben.
Herzlich Dank im Vorraus!
S.B.

Dr. R. Gwalter ( Gast )
Beiträge:

10.12.2001 07:27
Re: Meerschweinchen und Gelbsucht antworten
Liebe S.B.
Gelbsucht ist das Anzeichen, dass etwas mit Leber nicht in Ordnung war.
Genaueres lässt sich am PC leider nicht feststellen, um die eigentliche
Ursache festzustellen und damit Deine Fragen beantworten zu können wäre eine
Sektion angezeigt gewesen. Leberleiden der Meerschweinchen sind aber nur in
seltenen Fällen ansteckend.
Nach einem plötzlichen Tod fühlt man sich immer sehr schlecht, ich weiss.
Leider zeigen uns die Meerschweinchen immer erst sehr spät, dass sie krank
sind. Somit kommen diese Tiere leider häufig erst in einem späten Stadium
einer Krankheit zu uns, wenn Hilfe häufig zu spät kommt.
Mach Dir also kein Gewissen, so etwas passiert leider häufig.
Mit besten Grüssen
R. Gwalter

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen