Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 362 mal aufgerufen
 Tierschutz
Tuschko Offline



Beiträge: 1

04.09.2008 15:32
töten von Tierparktieren Antworten

[rot][b][/b][/rot]Der Tierpark in Weggis Hotel Hertenstein wird aufgelöst. Das Hotel wird abgerissen per Ende Jahr zugunsten eines Neubaus.

Der Hoteldirektor ist nicht als guter Tierhalter bekannt.
Es hat Damhirsche, Flamingos, Pfaue, Enten, Gänse und Kaninchen. Das Schicksal all dieser Tiere ist diesem Halter überlassen. Wahrscheinlich ist, dass die Tiere getötet werden.
Der Tierhalter wurde schon seit Jahren wegen seiner schlechten Tierhaltung gemahnt. Er ist immun und lässt die Tiere weiter ohne Wasser, Futter und in ihrem eigenen Kot stehend dahin vegetieren.
Nun soll es auch noch ihm überlassen sein, was aus all den Tieren werden soll.
Dabei haben Tierschützer mit grossem Einsatz bereits für viele Tiere geeignete Plätze organisiert. Nun sagt dieser Mann alles ab mit der Begründung, er hätte da schon jemanden ... wahrscheinlich ist, dass er aus kostengründen einfach alle abtun will. Ist einfach zu vermuten.
Das darf doch nicht sein, dass einem, der kein Tierfreund ist, die Zukunft dieser Tiere überlassen ist.
Was meint ihr dazu?

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz