Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 511 mal aufgerufen
 Ernährung, Krankheiten, Einschläfern, Tod
E.A. ( Gast )
Beiträge:

05.08.2003 17:48
Prostatapropleme und Kotabgabe antworten

Hallo
Vor acht Wochen haben wir unseren Hund (Pudel-Maltesermix) 10Jahre alt,
Kastrieren lassen.Da er Prostatapropleme hatte.
Wir liesen zugleich seine Zähne säubern wegen des starken Maulgeruchs.
so nun fängt der Geruch wieder an und der Hund kann nur schwer Kot abgeben
oder hat Durchfall. Sein Fressverhalten hat sich nicht sehr dabei verändert.
Was könnte das bei unseren Benji wohl sein.
Für Ihre Antwort bedanke ich mich schon in vorraus.
MfG E.A.

Dr.Y.Schiftan ( Gast )
Beiträge:

05.08.2003 17:49
#2 RE:Prostatapropleme und Kotabgabe antworten

Liebe Frau A.
die Kastration bei Prostatavergrösserungen hat zum
Ziel das männliche Hormon, das Testosteron, zu reduzieren und dadurch den
Umfang der Prostata zu verkleinern. So wäre der Kot besser ausscheidbar. Nun
möglich ist das die Prostata- Vergrösserung nicht darauf reagiert weil es
sich um ein Karzinom handelt oder dass es ein Abszess ist etc. Deshalb
wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder holen Sie sich eine second opinion
bei einem anderen Kollegen.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Dr.Y.Schiftan

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen