Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.098 mal aufgerufen
 Rechtliches generell
sandra lang Offline



Beiträge: 2

16.12.2010 21:22
Toter hund auf nachbargrundstück antworten

einer unserer Hunde ist am 04.Dez.verschwunden. (unser Grundstück ist nicht eingezäunt) heute am 16.dez. erfahre ich durch Zufall
" der Hund sei mit einem Bauchschuss ( eine weiße Patronenhülse im Bauch) von ihren Hunden in Leichenstarre zu ihr gebracht worden" Die Nachbarin die mir das berichtete lebt auf der anderen Stra0en Seite ca. 1 Kilometer von uns auf einer Finca die eingezäunt ist.
sie konnte mir nicht genau sagen wann es war vor 3- 4 Wochen, Ob er ein Halsband trug wusste sie nicht sehen kann ich den Hund nicht sie hat in vergraben.
Ich kann das alles nicht recht glauben ... die Leichenstarre hält ca. 48-72 stundendas heist sie hätte den Hund vor ca 5 Wochen gefunden !!! fast 6 Wochen. außer dem leben wir auf Mallorca dort wird mit Hunden oder aber mit Schrot gejagt! bei den Gewehren wird die Schrot Kapsel eine Daumen dicke Hülse hinten aus dem Gewehr geworfen !! unmöglich das sie dann in dem Bauch von meinem Yorkshire Terrier landet ! warum Belügt mich diese Frau ????? es tut mir leid das grade erst angemeldet hier schon so konfrontiere aber ich musste das einfach los werden ich bin so traurig und so enteuscht von meinen bekannten die von der Sache wussten aber nix zu mir gesagt haben ( eine Kellnerin gab mir heute den Tipp )

tinfo Offline

Mitglied

Beiträge: 99

01.01.2011 18:25
#2 RE: Toter hund auf nachbargrundstück antworten

Liebe Tierfreundin
Eine merkwürdige Geschichte. Nach unserer Meinung kann da nicht alles stimmen,
(eine weiße Patronenhülse im Bauch ?!) aber ihre rechtlichen Möglichkeiten
sind heute beschränkt.
Wir meinen, dass sie die Hunde nicht (mehr) frei laufen lassen sollten,
entweder einzäunen (so wie es ihre Nachbarin tut) oder die Hunde auf dem
Hof «halten» und an der Leine ausführen.
Die Gefahr für die Hunde ist, nach dem Vorfall mit dem Freilauf, zu gross
geworden.
Mit tierfreundlichen Grüssen
Marc für Tierinformation

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen